SEOkomm Recap 2023 – das woxow Team berichtet

Vergangenen Freitag ging es für das woxow Team nach Salzburg auf die SEOkomm 2023. Es war ein sehr bereichernder Tag für uns alle! Nacheinander berichten alle Mitarbeiter von ihren Learnings und ihren SEOkomm-Erfahrungen.

OMX & SEOkomm: Ein Rückblick auf das inspirierende Event in Salzburg

von Timon Hartung

Jedes Jahr versammelt die SEOkomm in Salzburg die leuchtendsten Köpfe der Online-Marketing-Branche, und die diesjährige Veranstaltung war keine Ausnahme. Von Networking bis hin zu spannenden Vorträgen – die SEOkomm bleibt ein unverzichtbarer Treffpunkt für Profis und Neulinge gleichermaßen.

Neue Gesichter und alte Bekannte

Ein Highlight der SEOkomm ist immer die Vielfalt der Teilnehmer. Es ist faszinierend zu sehen, wie viele langjährige Branchenteilnehmer es gibt, die man noch nie getroffen hat, und natürlich auch die vielen neuen Gesichter, die frischen Wind in die Szene bringen. Dieses Jahr bot die Veranstaltung eine perfekte Mischung aus beidem, was das Ganze besonders bereichernd machte.

Timon Hartung auf der SEOkomm

Winterzauber und Wissensaustausch

Die diesjährige SEOkomm war geprägt von einem malerischen Wintereinbruch – eine Kulisse, die das Event noch unvergesslicher machte. Aber nicht nur das Wetter war beeindruckend, sondern auch die Qualität der Vorträge. Besonders hervorzuheben ist der Beitrag von Dominic Wojcik und Bastian Grimm, der sich auf die Entwicklung neuer Large-Language-Modelle konzentrierte. Seine Einblicke in die einfache Anwendung und die Potenziale dieser Technologien waren besonders aufschlussreich.

AI im Mittelpunkt

Ein zentrales Thema in vielen Diskussionen und Präsentationen war die künstliche Intelligenz (KI). Es ist spannend zu beobachten, wie wir alle – ob in Forschung oder Praxis – gemeinsam an der Lösung ähnlicher Herausforderungen arbeiten. Die SEOkomm zeigte eindrucksvoll, wie KI genutzt wird, um SEO-Prozesse zu optimieren und gleichzeitig Arbeitsaufwand zu reduzieren. Diese Entwicklungen markieren einen Wendepunkt, an dem wir komplexe Aufgaben an Computer übergeben können, ohne vorher jedes Detail definieren zu müssen.

Vielfältige Ansätze, gemeinsame Ziele

Ein weiterer interessanter Aspekt der SEOkomm war die Vielfalt der Herangehensweisen und Schwerpunkte. Während einige Speaker wie Artur Kosch sich auf die Topical Authority Map und Keywords konzentrierten, lag der Fokus anderer auf der Skalierung und Qualitätssicherung dieser Technologien. Diese unterschiedlichen Perspektiven zeigen, wie vielseitig die Branche ist und wie jeder seinen eigenen Weg findet, um die gleichen Ziele zu erreichen.

Networking und Feier in stilvoller Umgebung

Neben den fachlichen Aspekten ist die SEOkomm auch für ihre gesellschaftlichen Veranstaltungen bekannt. Die Abendveranstaltung in der atemberaubenden Location des Kallervellierhauses, das an ein Schloss oder eine Villa erinnert, war ein weiteres Highlight. Hier hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre Gespräche zu führen und neue Kontakte zu knüpfen … und ein bisschen Party zu machen.

Mein Fazit

Die SEOkomm und OMX haben einmal mehr bewiesen, dass sie mehr sind als nur Konferenzen: Sie sind ein Ort der Inspiration, des Lernens und des Austauschs. In einer Branche, die sich ständig weiterentwickelt, bieten diese Events eine wertvolle Plattform, um auf dem Laufenden zu bleiben und gleichgesinnte Kollegen zu treffen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Netzwerken und Lernen: Meine Key Takeaways von der SEOkomm 2023

von Jonas Stolze

Die SEOkomm in Salzburg war für mich eine unglaublich spannende und lehrreiche Erfahrung. Es war eine großartige Gelegenheit, neue Strategien und Prozesse im SEO kennenzulernen, die für meine berufliche Entwicklung von unschätzbarem Wert sind. Besonders bereichernd war für mich der direkte Austausch mit anderen SEO-Experten. Diese Face-to-Face Gespräche haben mir tiefe Einblicke und wertvolle Perspektiven geboten, die darüber hinausgehen, was man in herkömmlichen Lernumgebungen erfährt.

Jonas Stolze auf der SEOkomm

KI als dominierendes Thema

Ein zentrales Thema der SEOkomm in diesem Jahr war natürlich die künstliche Intelligenz, die die Konferenz eindeutig dominierte. Die Vorträge und Diskussionen boten viele spannende Ansätze und zeigten konkrete Anwendungsmöglichkeiten von KI im SEO auf. Diese Erkenntnisse haben mein Verständnis für die modernen SEO-Techniken deutlich erweitert und mir neue Wege aufgezeigt, wie KI in meinen Arbeitsalltag integriert werden kann.

Ein besonderes Highlight war der Vortrag von Julian Dziki, der sich auf Strategien und Prozesse für erstklassigen SEO-Content konzentrierte. Auch hier spielte das Thema KI eine Rolle, insbesondere im Kontext der Customer Journey. Aus seinem Vortrag habe ich besonders wertvolle Erkenntnisse mitgenommen:

  • Der Unterschied zwischen transaktionalen und informationalen Content innerhalb der Customer Journey: Diese Unterscheidung ist entscheidend, um Inhalte zielgerichtet und bedürfnisorientiert zu gestalten.
  • Die Wichtigkeit des Abwägens von Zeit und Qualität in der Content-Erstellung: Diese Balance ist entscheidend für die Erstellung von hochwertigem, effektivem Content.
  • Die Bedeutung einer kontinuierlichen Content-Strategie: Es ist wichtig, stets einen Schritt voraus zu sein und sich nicht von der Konkurrenz einholen zu lassen.
  • Das ständige “im Blick Haben” neuer Potenziale: In der sich ständig wandelnden SEO-Welt ist es unerlässlich, auf dem Laufenden zu bleiben und neue Chancen zu erkennen und zu nutzen.

Insgesamt hat die SEOkomm 2023 in Salzburg mein Wissen und meine Perspektiven in der SEO-Welt signifikant erweitert und mich inspiriert, das Gelernte in meiner beruflichen Praxis anzuwenden.

SEOkomm Review: AI im Content Marketing

von Antonia Ellinger

Ich als Mitarbeiterin bei woxow, bin vor allem im Content Marketing zu Hause. Die Einbindung von AI in diesem Bereich kann sehr viel Zeit ersparen, was mir einige Vorträge auf der SEOkomm noch einmal deutlich vor Augen geführt haben. Hier folgen meine Top Learnings für AI im Content-Marketing von der SEOkomm 2023.

Artur Kosch hat in seinem Vortrag den Content Marketing Prozess mithilfe von KI erklärt.

KI kann laut ihm in den folgenden Schritten des Prozesses angewendet werden:

  • Keyword-Recherche: Erstellen themenspezifischer Cluster (Kategorien und Unterkategorien), Entfernen ungeeigneter Keywords wie Brand-Keywords
  • Potenzialanalyse: Schätzung der Zielerreichungsprognose (Trafficschätzung in der Zukunft)
  • Content-Struktur: Semantische Terme hochladen als Vorlage für Themenclustering
  • WDF*IDF-Analyse: Bestimmung von Keywordwolken (Termgewichtung in den einzelnen Abschnitten)
  • Content-Layout: Vorschläge, wo Content-Elemente sinnvoll integriert werden können und Erstellung von Content-Elementen
  • Texterstellung: Eigenen GPT bauen, den man auf eigenen Schreibstil trainiert oder andere eigene Texte zum Vergleich hochladen, Generieren von Snippets
  • Bilder und Videos: Bildgenerierung mit Midjourney (funktioniert auch auf Basis von echten Fotos), z.B. HeyGen für die Erstellung von Videos mit eigenem Avatar und eigener Stimme
Antonia Ellinger
Antonia Ellinger auf der SEOkomm

Auch Anja Höbarth hat für ihren Vortrag ähnliche Einsatzbereiche für KI im Content Marketing definiert:

  • Brainstorming und Themenrecherche
  • Text- und Überschriftenstrukturierung
  • Erstellung von Textbausteinen, jedoch sind hier Keywordabdeckung, Content Score, Lesbarkeitsscore eher gering
  • Umschreiben von Inhalten
  • Zusammenfassen von Quellen
  • Erstellung von Snippets

Grenzen von KI

KI zur Content-Erstellung kann eine große Zeitersparnis bieten, jedoch gibt es auch Grenzen, die eingehalten werden sollten, um eine sehr gute Textqualität nicht zu gefährden.

Anja Höbart erklärt in ihrem Vortrag, dass Chat GPT sich zwar hervorragend für die Ideenfindung oder Rechtschreibprüfung handelt, die Grenzen von KI liegen jedoch in der Kreativität, dem eigenen Stil, Genauigkeit und aktuellen Daten. Hier müssen nach wie vor echte Redakteure ans Werk.

Meine Learnings

Ich persönlich konnte aus den Vorträgen einiges mitnehmen. Meine größte Erkenntnis war, wie groß die Zeitersparnis sein kann, wenn man einmal herausgefunden hat, wie man seine Prompts schreiben muss. 

Außerdem haben mir die Vorträge noch einmal verdeutlicht, wie vielfältig KI einsetzbar ist. Von der Keywordrecherche, über die Texterstellung bis hin zum Erstellen einer SEO Strategie – KI kann überall unterstützen.

Ich freue mich darauf, die Entwicklung weiter zu beobachten und KI immer mehr in meinen Alltag mit einfließen zu lassen!

SEOKomm Recap - Was habe ich mitgenommen? - KI nicht nur für Monkey-Aufgaben nutzen!

von Lina-Maria König

SEO-Content-Strategien für unsere Kunden zu definieren, ist für mich als SEO Consultant eine der Königsdisziplinen und bringt neben viel Freude auch die eine oder andere Herausforderung mit sich. Als Teammitglied in unserer Technologie Beratung für SEO, AI & Data versuche ich meine Ergebnisse mit Technik stetig zu skalieren. 

Die SEOkomm 2023  präsentierte hierfür zukunftsweisende Ansätze zur Integration von KI in SEO-Strategien. Die Vorträge verdeutlichten, dass KI nicht nur für einfache, sogenannte Monkey-Aufgaben, sondern als durchgehende Ergänzung in verschiedenen Arbeitsprozessen genutzt werden kann.

 

Meine Highlights aus den Vorträgen

Artur Kosch betonte in seinem Vortrag die Anwendung von ChatGPT für die Themenfindung, Keyword-Recherche und sogar das Clustern von Themen

Ist dieser Schritt getan, folgt der strategische Part, bei dem die KI noch nicht viel helfen kann. Habe ich aber erstmal die richtigen Themencluster und eine entsprechende Keywordstrategie, tue ich mir trotzdem leichter. Und auch hier kann ich mir weitere Inspiration, z.B. von keywordspeopleuse.com holen. 

Nun ein kleiner Sprung zur Texterstellung: Beginne ich entsprechend der Strategie mit der Maßnahmenumsetzung, spielt KI eine wesentliche Rolle. Ideen hierfür bot der Vortrag unserer woxow Founder Johanna und Timon Hartung. Sie überzeugten mit der Effektivität von KI-Tools bei der Texterstellung und der automatisierten Erstellung von hochwertigem Content mit entsprechender Keyword-Optimierung und internen Verlinkungen.

 

Lina-Maria König auf der SEOkomm

Die Vision, die ich von der SEOKomm 2023 mitnehme:

“Verwendung von KI durchgängig in den Prozessen einer SEO-Content-Strategie von der Themenfindung bis hin zur Content-Erstellung für skalierbare Ergebnisse!”

 

Kleines Schmankerl am Ende gefällig? Dazu hat mich Artur Kosch inspiriert: Mit Hilfe eines Avatars die finale SEO-Content-Strategie auf jeder beliebigen Sprache aufnehmen lassen und dem Kunden als Video zur Verfügung stellen 🙂 

AI, Tech und SEO Workflows - Mein Recap zur SEOkomm 2023

von Jasmin Jörgensen

Dieses Jahr war mein “Erstes Mal” auf der SEOkomm – und bereits, als ich mir in der Vorbereitung auf die Konferenz meine persönliche Agenda zusammengestellt habe, habe ich gemerkt: Da kommt jede Menge wertvoller Input auf mich zu und am Liebsten wollte ich mich in drei Teilen, um von allem etwas mitzunehmen. 

Einfach war es also nicht, sich bei all den spannenden Vorträgen für den “Richtigen” zu entscheiden – ich habe mich dann für diejenigen entschieden, die meinen Arbeitsalltag mit viel Know-How bereichern und effizienter machen

Angefangen mit der spannenden Keynote von Bastian Grimm, Tomorrow’s SEO: How AI is Reshaping Search – indem uns allen wieder bewusst wurde, wie wichtig das Einbeziehen von Künstlicher Intelligenz für unser aller Arbeit ist und wie viel effizienter AI – wenn gewusst wie – unsere Arbeit machen kann.

Vorträge, wie der von Markus Hövener, zum perfekten Screaming Frog Crawl, geben uns ein How-To an die Hand und erinnern uns gleichzeitig daran, wie wichtig es ist, die Tools, mit denen wir alltäglich arbeiten, richtig zu beherrschen – und ebenso zu verstehen, welche Daten wirklich wichtig für uns sind.

Für mich als SEO Consultant und Customer Success Manager war auch der Vortrag von Niels Dahnke besonders wertvoll: SEO-Workflows für konsistente, skalierbare Ergebnisse – eine Motivation, Workflows besser zu optimieren, um noch effizienter zu werden.

Es war viel Spannendes und Lehrreiches dabei und sicherlich hat die SEOkomm 2023 jedem von uns einen wunderbaren Motivationsschub für unsere Arbeit gegeben.

Jasmin Jörgensen auf der SEOkomm

AI, Big Data und Analytics: Im SEO (und auf der SEOkomm 2023) ist dessen Wichtigkeit angekommen

von Johanna Hartung

Ich besuche diese Konferenz jetzt schon seit über 10 Jahren – und das hat seinen Grund. Auch dieses Jahr kamen auf den OXD wieder unglaublich viele smarte und gleichzeitig herzliche Menschen zusammen. Man kann nicht nur extrem viel Know How für sein Business abgreifen. Auch das Networking wird groß geschrieben. Und nicht zuletzt kommt man extrem motiviert und mit sehr vielen Ideen wieder von der Konferenz zurück an seinen Schreibtisch.

Das Thema AI in den verschiedensten Facetten war vermutlich das präsenteste der beiden Konferenztage. Man kann die KI sehr gut als „billigen“ Assistenten nutzen, trotzdem wurde nahezu an jeder Stelle darauf hingewiesen, dass der Mensch doch extrem wichtig bleibtRobert Seeger hat in seiner eindrucksvollen Keynote auf der OMX sogar ein Siegel „Made by Mensch“ prognostiziert.

 
Johanna Hartung auf der SEOkomm

Learnings aus den Vorträgen

Einige Analytics- und Data Themen waren sehr spannend. Riesige Datenmengen entstehen schnell und es ist wichtig hier von Beginn an strukturiert und mit den richtigen Tools und Datawarehouses zu arbeiten (André Goldmann). Zudem ist auch die Auswertung von SEA Daten für SEO sehr spannend. Eine gemeinsame Evaluation von GA, Ads und GSC Daten kann da wichtige Synergieeffekte aufzeigen, wodurch man deine Arbeit als SEO nochmal verbessern kann (David Sommer).

Für erfolgreiches Marketing ist es enorm wichtig die Touchpoints der (potenziellen) Kunden kennenzulernen, zu dokumentieren und seine (Content-) Marketing Maßnahmen daran auszusteuern. Dafür ist es wichtig alle Abteilungen mit an Board zu holen und per Pflichtfelder im CMS Informationen z.B. vom Salesteam einzuholen. Per Big Query zum Beispiel können diese Daten dann zusammengestellt und ausgewertet werden. Diese Informationen und noch viel mehr gabs von Robin Heintze, Gründer und Geschäftsführer der Online Marketing Agentur Morefire.

Vanessa Wurster gab noch interessante Informationen zur Indexierung von Filterseiten. Klug geplant und umgesetzt kann das nämlich große Potenziale heben. Wichtig ist vorher eine umfassende Keyword Recherche, um herauszufinden, welche Filter denn nun indexiert werden sollen und welche nicht. Außerdem ist dabei eine aussagekräftige URL Struktur (nicht zuletzt für Analytics) enorm relevant. Den ausführlichen Podcast dazu von und mit Björn Darko gibt’s hier.

Meine SEOkomm Erfahrung als Moderatorin und Speakerin

Als Moderatorin auf der OMX und Vortragende auf der SEOkomm kann ich außerdem sagen, dass man in jeder Hinsicht bestens vom Konferenzteam und dem Fachbeirat betreut wird. Sogar ein top Speakertraining von Karl Kratz, einen Sparringspartner aus dem Fachbeirat (in unserem Fall Stefan Fischerländer) und eine Stylistin haben wir zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür! Es war einfach rund um gelungen und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr in Salzburg 😍


Autor

  • Antonia Ellinger

    Antonia Ellinger ist seit September 2022 in der Suchmaschinenoptimierung tätig und hat sich zu einer Expertin im Content Marketing entwickelt, speziell in den Bereichen Optimierung und Erstellung von Texten sowie präzise Keywordrecherchen. Ihr Wissen vertieft sie auch durch ihr laufendes Studium in Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Social Media und Online Marketing.